News

Handball

SG Damen holen Meistertitel

Damen Meister

Im letzten Punktspiel traf man auf den Tabellenführer SV Beckdorf. Die Zeichen standen nicht so gut, da man gleich fünf Spielerinnen ersetzen musste. In den ersten 15 Minuten verlief die Partie ausgeglichen aber man führte durch Tore von Lina, Rieke und viermal Mona mit 6:4 Toren. Die SG bot in der Abwehr, wie schon in Fredenbeck, eine Klasse Leistung; den Rest erledigte Jaqueline im Tor mit guten Paraden. Beckdorf ließ nun Spielmacherin Mona Behlmer kurz decken, doch Rieke, Jana, Lina und Franzi bauten den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 13:7 aus. Nach der Halbzeit das gleiche Bild, die SG stand weiter sicher in der Abwehr und baute den Vorsprung auf sieben Tore aus über 16:9,20:13 und 21:14 ließ man Beckdorf nicht mehr näher rankommen. So gewann man die Partie verdient durch eine Klasse Mannschaftsleistung mit 24:18 und sichert sich gleichzeitig die Meisterschaft und Aufstieg in die Landesklasse. Beckdorf muss nun als zweiter in die Religation (Viel Glück).

Tor:Beneken

M.Behlmer7, Meister5, R.Seedorf5, Tetzke3, Müller2, J.Seedorf2, Cordelair,Dischereit,Schröder,P.Meister,Fischer.

Bedanken möchte sich die Mannschaft noch einmal bei Ulf und Frank die die Mannschaft in den letzten Spielen trainiert haben. Bei unseren Vorstand und unseren super Fans die immer dafür sorgen das die Halle immer gut gefüllt ist. Bei unseren Zeitnehmern Jürgen, Mark, Nobert und Nobert. Bei Regina die uns bei unseren Verkauf unterstützt und bei Ingo der für unsere Berichte ins Netz zuständig ist. Bei unseren Ehrenvorsitzenden Justus und Monika.

Vielen Dank auch an alle Sponsoren, besonders an Frank Hülsemann der uns auch noch zu den Auswärtspielen gefahren hat.

Vielen Dank für die tolle Unterstützung

 

Auch die 1.Herren holen den Meistertitel

IMG_5374

.

 


Fussball

Unsere E1 und E2 Junioren Qualifizieren sich für den ÖVB Cup

E1 und E2

 

 

 

 

Selbstverteidigungskurse und Karate in Surheide

Neues Angebot wird rege angenommen – Noch Plätze für Erwachsene frei

Im TuSpo wird ab Februar 2016 ein neues Angebot zum Üben von Selbstverteidigung angeboten. Der Verein startet dann jeweils freitags ein Kurs-Angebot für Kinder von etwa sechs bis zehn Jahren und eines für Erwachsene in zwei neuen Gruppen. Die Nachfrage ist dabei groß: Für Kinder besteht bereits eine Warteliste, im Bereich der Erwachsenen ist dagegen noch Platz.

 

[spoiler]„Ich bin sehr angetan von dem Interesse“, sagt der Dojo-Leiter Frank Miener, der das Angebot im Verein aufbauen wird und perspektivisch auch feste Karate-Gruppen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Verein etablieren möchte. Mehr als 30 Jahre Erfahrung bringt er im Karate mit und hat den 2. Dan, einen schwarzen Gürtel. Fast ein Jahrzehnt lang hat er Kinder und Erwachsene früher unterrichtet und ihnen die Kniffe der asiatischen Kampfkunst- und –sportart beigebracht. „Die Aufgabe im TuSpo ist spannend, und ich freue mich über den Zuspruch und die Unterstützung des Vorstandes“, sagt er. Neben der praktischen Erfahrung ist er auch seit langem in den Vorständen des Bremer und des Deutschen Karate Verbandes e.V. aktiv.

Gestartet wird das neue Angebot dabei mit den jeweils zehn Trainingseinheiten umfassenden Selbstverteidigungsangeboten. Die Kinder üben von 17 bis 18 Uhr in der Surheider Schule (Pausenhalle) Selbstbehauptung und Selbstverteidigung. Dabei liegt der Schwerpunkt unter anderem auf dem Erkennen gefährlicher Situationen und deren Vermeidung. Dazu werden einfache Techniken der Selbstverteidigung gelehrt. Von 18 bis 19.30 Uhr gibt es dann in der Turnhalle ein Angebot für Erwachsene ab etwa 16 Jahren beginnen, in dem effektive Techniken trainiert, aber auch theoretisches Wissen vermittelt werden soll. Hier ist der Einstieg jederzeit möglich, auch ein Zehnerangebot besteht.

Grundlage der Kurse sind einfach zu erlernende Karatetechniken, Vorwissen ist nicht notwendig. Weitere Trainingstermine sind in Vorbereitung. Informationen zum Selbstverteidigungsangebot gibt es bei Dojo-Leiter Frank Miener unter Telefon 0471/80998820 (ab 16.30 Uhr) oder per E-Mail karate.tuspo@gmail.com

 

 

 

 

                 27.Karl-Hünefeld – Gedächtnisturnier für                                          Fußballjugendmannschaften

 

 

 

 

 

 


poster


 

 

 

 

Flair


.

 

 

to-5 Surheide